karte
159 44 529,488,520,491,502,490,499,516,506,489,521,498,514,512,527,517,503,501,528,513,493,495,504,505,487,524 Lübeck
159 44 513,528,489,498,514,519,502 Oldenburg
159 44 488,511,496,497,522,528,516,490,502,529,514 Wedel
165 Wismar
166 Hameln
159 44 514,529,502,490,516,528,522,497,496,511,488
Regio Klinikum Wedel

Regio Klinikum Wedel

Holmer Straße 155
22880 Wedel

Website öffnen »
x
23 6 99,58,90,98,83,92,84,91,68,87,73,71,94,93,78,82,89,81,76,67,66,60,72,79,59,88,65,74,75
Sana Hanse-Klinikum Wismar

Sana Hanse-Klinikum Wismar

Störtebekerstraße 6
23966 Wismar

Website öffnen »
x
159 44 529,488,520,491,502,490,499,516,506,489,521,498,514,512,527,517,503,501,528,513,493,495,504,505,487,524
Sana Kliniken Lübeck

Sana Kliniken Lübeck

Kronsforder Allee 71-73
23560 Lübeck

Website öffnen »
x
159 44 502,519,514,498,489,528,513
Sana Kliniken Ostholstein, Klinik Oldenburg

Sana Kliniken Ostholstein, Klinik Oldenburg

Mühlenkamp 5
23758 Oldenburg

Website öffnen »
x
24 6 99,58,98,83,90,92,87,73,91,82,81,72,60,69,59,96,88,57,70,65,75,63
Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Saint-Maur-Platz 1
31785 Hameln

Website öffnen »
x

Wir sind für Sie vor Ort

Kompetenzprofil

Dr. med. Hauke Helwig

Facharzt für Innere Medizin

Zusatzbezeichnungen:

  • Geriatrie (Altersmedizin)
  • Kontakt
    • Sana Kliniken Ostholstein GmbH
      Mühlenkamp 5
      23758 Oldenburg
      dr.hauke.helwig@sana.de
      Tel.: 04361 513 107 (Sekretariat)
      Fax: 04361 513 232
    • Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
  • Behandlungsspektrum

    Wir behandeln auf unserer Geriatrie (Abteilung für Altersmedizin):

    • Herzkreislauferkrankungen
    • Lungenerkrankungen
    • Magen- und Darmerkrankungen
    • Tumorerkrankungen
    • Degenerative oder entzündliche Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, wie z.B. Arthrose, Arthritis oder Osteoporose
    • Wirbelkörper- und Knochenfrakturen, Hüft- oder Knie-Operationen, nach osteosynthetischer Versorgung
    • Prothesenschulung nach Amputation
    • Chronische Schmerzen
    • Sturzkrankheiten
    • Demenz
    • Schwindelabklärung
    • Mangelernährung, Schluckstörungen
    • Inkontinenz
    • verzögerte Erholung nach einer schweren Operation

    Nicht invasive Untersuchungsmethoden:

    • EKG
    • Langzeit EKG
    • Langzeitblutdruckmessung
    • Spiroergometrie
    • Lungenfunktionsprüfung
    • Schlaf-Apnoe-Screening
    • Transthorakale Echokardiographie
    • Duplexsonographie der Gefäße
    • Sonographie des Abdomens

    Invasive Untersuchungsmethoden:

    • Gastroskopie (Magenspiegelung)
    • Coloskopie (Darmspiegelung)
    • Endoskopische Schluckuntersuchungen
    • Punktionen des Abdomens
    • Punktionen der Pleura

    Besondere Untersuchungs- und Behandlgungsmethoden:

    • Testungen der  Muskelkraft und Ausdauer
    • Kognitive Testungen und der emotionellen Befindlichkeit
    • Schluckprüfungen
    • Anpassung der Ernährung an eine ggf. sich darstellende Schluckstörung oder bei (drohender) Unterernährung
    • Therapie von körperlichen und seelischen Erkrankungen
  • Medizinischer Werdegang
    • Bis Okt. 2004
      Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg
    • 2004 - 2005
      Assistenzarzt in der Inneren Medizin/Kardiologie der Rehaklinik Ahrenshoop
    • 2006 - 2007
      Assistenzarzt in der Inneren Medizin des Evangelischen Krankenhauses Holzminden
    • 2007 - 2012
      Assistenzarzt in der Inneren Medizin des Diakonie-Krankenhauses Marburg-Wehrda
      Dissertation (2008)
      Anerkennung als Facharzt Innere Medizin (2012)
    • 2013
      Oberarzt der Geriatrie des Diakonie-Krankenhauses Marburg-Wehrda
    • 2014 – 2016
      Leitender Oberarzt der Geriatrie des Diakonie-Krankenhauses Marburg-Wehrda
      Erlangen der Zusatzbezeichnung Geriatrie (2015)
    • 2016 - 2017
      Leitender Oberarzt der Geriatrie der Sana Klinik Oldenburg i. H.
    • seit Jan. 2018
      Chefarzt der Geriatrie der Sana Klinik Oldenburg i. H.
  • Qualifikationen und Zertifizierungen
    • Facharzt für Innere Medizin: LÄKH
    • Weiterbildung Geriatrie: LÄKH
    • DIN ISO Zertifizierung 9001

    Weiterbildungsermächtigung:

    • Volle Weiterbildung Innere Medizin (im Verbund mit der internistischen und kardiologischen Abteilung)
    • Weiterbildungsermächtigter Geriatrie über die volle Weiterbildungszeit von 18 Monaten
  • Lehre und Referententätigkeit
    • Auf regionalen und überregionalen Fortbildungsveranstaltungen
    • Auf nationalen Kongressen vor Fachkollegen
    • Ausbildungsdozent für Rettungssanitäter und Rettungsassistenten
    • Ausbildung Pflegeschüler
Sie sind niedergelassener Arzt?

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant. Neue Termine folgen in Kürze.